Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
Deutschland(EUR)
Lieferland
Deutschland(EUR)
Löschen
Warenkorb
Löschen
Merkliste
Live-Chat

Sinn Rallyechronographen 956 & 917

0 Produkte

Entschuldigung, leider haben wir derzeit keine Produkte, die Ihrer Suche entsprechen.

Sinn Rallyechronograph 956 und 917 – Neu, gebraucht & vintage

Eine Uhr, die auch die größten Herausforderungen mühelos meistert – diese Beschreibung trifft auf den Rallyechrongraph der Frankfurter Marke Sinn Spezialuhren zu. Die Schwestermodelle Sinn 956 und Sinn 917 sind glanzvolle Zeitmesser, die den Geist von Autorennen in sich tragen.

Die Marke der Profis: Sinn Spezialuhren

Das Frankfurter Unternehmen Sinn ist rund um den Globus für seine hochwertigen Armbanduhren bekannt. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1961 hat sich das Unternehmen durch herausragende Innovationen im Bereich der Uhrentechnik einen Namen gemacht. Die Erfolgsgeschichte von Sinn begann mit der Entwicklung professioneller Flieger-Chronographen und Navigationsborduhren. Heute fertigt das Unternehmen Uhren nicht nur für Piloten, sondern auch Ingenieure, Taucher – und eben auch Rennfahrer.

So wurden die Modelle Sinn 956 und Sinn 917 speziell an den Vorstellungen professioneller Rallyefahrer ausgerichtet und stellen damit die perfekte Ausrüstung dar, um auch die schwierigsten Strecken erfolgreich zu meistern. Dass Sinn Uhren die perfekten Begleiter bei professionellen Rallyefahrten darstellen, bewies die Manufaktur erstmals 2009: In diesem Jahr gewannen der Weltmeister Walter Röhrl und sein Beifahrer Peter Göbel die Rallye Costa Brava mit Unterstützung einer Sinn 917 GR.

Mit den Rallyechronographen Sinn 917 und Sinn 956 schuf die Sinn vier Modelle, die die hohen Ansprüche professioneller Rallye-Fahrer optimal bedienen. Eine Rennfahrer-Uhr muss bekanntermaßen besonders widerstandsfähig und zuverlässig sein: Versagt das Uhrwerk in der entscheidenden Sekunde, kann das den Fahrer und seinen Copiloten leicht um den Sieg bringen. Aus diesem Grund wurde bei den Modellen Sinn 917 und Sinn 956 auf höchste Präzision in jeder Lage geachtet -– auch heftige Erschütterungen, Druck und Magnetismus können den leistungsstarken Uhren nichts anhaben.

Robuste Uhren von Sinn

Bei oft über mehrere Tage andauernden Rallye-Fahrten kommt es vor allem auf Ausdauer, Präzision und Anpassungsfähigkeit an – dies gilt nicht nur für den Fahrer, sondern auch für sein Fahrzeug und nicht zuletzt die Armbanduhr, die ihn über alle Etappen hinweg begleitet. Damit die Sinn Rallyechronographen diesen hohen Anforderungen gerecht werden, wurden die Uhren mit besonderen Eigenschaften nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet. So sind alle Modelle wasserdicht und druckfest bis 10 bar, unterdrucksicher, stoßsicher und antimagnetisch.

Innovative Technologien aus dem Hause Sinn sorgen außerdem für eine eindrucksvolle Performance, die Sinn Uhren von den Modellen anderer Hersteller abhebt: So etwa die bei der Sinn 917 und Sinn 917 GR angewandte Ar-Trockenhaltetechnik, die eine deutlich höhere Ganggenauigkeit gewährleistet. Bei Sinn Spezialuhren steht vor allem die Verwendung erstklassiger Materialien im Vordergrund. Die Modelle der Kollektionen 917 und 956 bestehen stets aus hochwertigem Edelstahl und kratzfestem Saphirkristallglas – so gut geschützt arbeitet das präzise Uhrwerk auch nach Jahren noch wie am ersten Tag.

Weit mehr als reine Zeitanzeige: Rallyechronographen im Einsatz

Natürlich sind auch die Funktionen der beiden Rallyechronographen perfekt auf den Einsatz im Rallye-Sport zugeschnitten. Ein Muss ist die äußerst exakte Stoppfunktion der Uhren, die anhand von drei Totalisatoren auf dem Zifferblatt die Stunden, Minuten und Sekunden anzeigt, welche seit Beginn der Zeitmessung verstrichen sind.

Darüber hinaus erhält der Chronograph Sinn 917 ein besonderes Highlight für Rallye-Fahrer: zwei Tachymeterskalen am äußeren Rand des Zifferblatts, die es dem Anwender ermöglichen, die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu berechnen. Die doppelte Tachymeterskala bildet zwei relevante Geschwindigkeitsbereiche ab: 30 bis 60 km/h auf dem inneren Ring speziell für Oldtimer-Rallyes, und 60 bis 500 km/h auf dem äußeren Ring als Hochgeschwindigkeitsbereich.

Das Modell Sinn 956 dagegen wartet mit einem rückwärtszählenden Drehring auf, mit dem Zielzeiten auf die Sekunde genau eingestellt und abgelesen werden können. Ein schönes Detail: Die letzten 15 Sekunden der Skala wurden rot hervorgehoben, um auf dieser wichtigen Etappe eine besonders hohe Aufmerksamkeit zu generieren. Bei beiden Modellen runden die Anzeigen von Gangreserve und Datum das Profil der funktionalen Chronographen ab.

Vom Rallyesport inspiriertes Design

Doch nicht nur die Funktionalität der Modelle Sinn 917 und Sinn 956 lässt die Herzen eines jeden Rallyefahrers höher schlagen. Auch bei der äußeren Gestaltung der Uhren ließen sich die Uhrmacher von Sinn Spezialuhren vom Rallyesport inspirieren. Ein auffälliges Detail ist zum Beispiel die Gangreservenanzeige im Stil einer Tankanzeige bei den Modellen Sinn 917 GR und Sinn 956 Klassik, die den Träger sofort in die Situation am Steuer eines Wagens versetzt. Tatsächlich erinnert der Aufbau des gesamten Zifferblatts an ein Armaturenbrett – hier beweist die Manufaktur Sinn eindrucksvoll, dass erst die akribische Abstimmung von Funktionalität und Design eine perfekte Armbanduhr ausmachen.

Dank verschiedener Ausführungen begeistern die Sinn Rallyechronographen sowohl Oldtimer-Fans als auch Liebhaber moderner Rennen. Dank ihres unverwechselbaren Designs mit Zifferblättern in Hellbeige und braunen Lederarmbändern besitzen die Kollektionen Sinn 917 und Sinn 956 einen elegant nostalgischen Look. Uhrenträger, die den sportlich-modernen Stil bevorzugen, finden ebenfalls das richtige Modell in dieser Kollektion: Die Modelle Sinn 917 und Sinn 917 GR gibt es auch mit edlem Edelstahlarmband, und die Sinn 956 wirkt dank schwarzen Zifferblatts mit silbernen Ziffern, Zeigern und Indizes modern und kühl.