Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
24h-Service:+49 221 97580604
Deutschland(EUR)
Lieferland
Deutschland(EUR)
Löschen

Warenkorb

Löschen

Merkliste

Löschen

Live-Chat

Live-Chat

Zenith El Primero-Uhren80-Modelle

SORTIEREN

Zenith El Primero

El Primero – der Name ist Programm, denn Zenith präsentierte 1969 der Weltöffentlichkeit als erste Uhrenmanufaktur ein automatisches Chronographenwerk. Heute steht das Werk El Primero sowie die gleichnamige Uhrenkollektion für unvergleichbare Präzision und Qualität.

Das legendäre Kaliber El Primero

Eine Revolution in der Uhrenwelt

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Zenith mit Sitz in Le Locle produziert seit über 150 Jahren hochwertige Zeitmesser, die dank ihrer Präzision und Qualität zur obersten Riege der Uhrenwelt zählen. Die Manufaktur aus der Schweiz beweist immer wieder aufs Neue, dass Mut und Innovationsgeist zu den Grundwerten des Hauses zählen.

Im Jahr 1969 veröffentlichte Zenith das weltweit erste automatische Chronographenwerk mit zentral konzipierter Schwungmasse und nannte es passenderweise El Primero – der Erste. Keinem Hersteller war es zuvor gelungen, ein solches Chronographenmodul mit einem Automatikwerk zu vereinen. Sieben Jahre dauerte die Entwicklung dieser technologischen Meisterleistung – einer Gesamtkonstruktion, die um einen kugelgelagerten Zentralrotor angeordnet ist und ein Säulenrad aufweist. Die ursprüngliche Intention hinter El Primero war, eine ikonische Uhr zum 100-jährigen Jubiläum der Manufaktur im Jahr 1965 zu erschaffen.

Eine Revolution der Uhrenindustrie: Mit höchster Schwingungszahl von 36.000 VpH erschien der Chronograph El Primero als bis dato präziseste Uhr der Welt vier Jahre nach dem Firmenjubiläum. Die El Primero Chronographenwerke zeugen von Kunstfertigkeit und Langlebigkeit – bis heute werden sie mit einigen kleinen Optimierungen in den Uhren von Zenith und von anderen Herstellern verbaut. Über die Jahre hinweg benannte Zenith einige Kollektionen nach dem renommierten Werk und heute gilt die El Primero Uhrenlinie als eine der wichtigsten Uhrenserien des Hauses.

Zenith El Primero

Uhrwerk der Königsklasse

Das erste Uhrmodell der Reihe Zenith El Primero lässt sich an der typischen Datumsanzeige an der 4-Uhr-Position erkennen. Der Kenner mag die El Primero auch an dem fließenden Gang erkennen. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Werken, die mit 28.800 Schwingungen pro Stunde arbeiten, leistet das El Primero Werk ganze 36.000 VpH. Das bedeutet, dass der Sekundenzeiger zehn Mal pro Sekunde schreitet, anstelle von den üblichen acht Schritten. Durch diese Besonderheit weisen die Uhren der El Primero Kollektion eine herausragende Präzision auf und können sogar für Messungen von 1/10-Sekunden genutzt werden.

Die Zeitmesser verfügen außerdem über für Schnellschwinger unüblich lange 50 Stunden Gangreserve. Die El Primero Chronographen bestechen durch eine unvergleichliche Liebe zum Detail, wie z.B. die aus Wolframcarbid gefertigte Schwungmasse, die kleinste, sonst nicht wahrnehmbare Armbewegungen registriert. Aufgrund der hohen Schwingungszahl muss der Hersteller das Werk vor Reibung besonders schützen: Dafür verwendet Zenith spezielle Schmierstoffe, wie eine Trockenschmierung auf Molybdän-Sulfid-Basis. Zenith ist nach wie vor bemüht, die Leistung zu steigern und den Verschleiß der Einzelteile auf ein Minimum zu reduzieren, wobei der Aufzug des Chronographen sowie die Betätigung der Chronographenfunktionen stetig vereinfacht wurden.

Bestes Beispiel für eine herrausragende Weiterentwicktlung ist der im Jahr 2012 lancierte Chronograph Zenith El Primero Chronomaster 1969 mit intern konzipiertem, vollendetem und produziertem Kaliber El Primero 4061.

El Primero

Präzisester Serien-Chronograph der Welt

El Primero gilt nicht nur als eines der präzisesten Uhrwerke weltweit, sondern bezeichnet auch eine ganze Uhrenkollektion, die mit weiterentwickelten Versionen des legendären Kalibers ausgestattet ist. Die preisgekrönten Modelle dieser Serien nehmen durchschnittlich eine neunmonatige Bauzeit in Anspruch, in der 2500 verschiedene Arbeitsgänge von 300 erfahrenen Händen an 18 hochwertigen Metallen durchgeführt werden.

Mutige Kreativität und langjähriges Know-How stehen hinter der aktuellen El Primero Kollektion, die das geballte Wissen der Uhrenmanufaktur Zenith repräsentieren. Alle Varianten des El Primero Kalibers, sei es eine Version mit Minutenrepetition oder ein Werk mit gyroskopischem Gravity Control Modul, sind integral konstruiert und schlagen mit der beachtlichen Hochfrequenz von 36.000 Halbschwingungen pro Stunde. Die El Primero Uhrenmodelle bestechen nicht nur mit technologischer Innovation, sondern auch mit ansprechendem Erscheinungsbild. Das Zifferblatt der El Primero hat Charakter: Mit seiner optimalen Ablesbarkeit und den markanten Farbnuancen wird es schnellt erkannt. Jahrzehnte nach der Ersterscheinung gelten die El Primero Chonographen aufgrund der Fähigkeit, Kurzzeiten auf eine Zehntelsekunde genau zu messen, als Meilensteine in der Geschichte der Uhrmacherei.

Zeitmessung im Sport

Die Marke Zenith mit dem unverkennbaren Stern als Logo ging als offizieller Sponsor und Zeitnehmer des beispiellosen Wagnisses Red Bull Stratos in die Geschichte ein. Der Abenteurer Felix Baumgartner wagte den Sprung aus der Stratosphäre, mit einer El Primero Stratos Flyback am Handgelenk, die als erste Uhr weltweit der Überschallgeschwindigkeit an der Grenze zum Weltraum standhalten konnte. Der Chronograph Academy Christophe Colomb Tribute to Felix Baumgartner mit zuverlässigem El Primero Uhrwerk wurde dem österreichischen Ausnahmesportler gewidmet und weist ein einzigartiges Zifferblatt aus Aventurin in Türkisblau mit bildhafter Darstellung von Felix Baumgartners Sprung auf.

Zenith ist offizieller Zeitnehmer des Teams Spindrift Racing, das auch regelmäßig an der Segelregatta Route du Rhum teilnimmt. Diesem außergewöhnlichen Spektakel widmete Zenith eine Sonderedition des El Primero Chronographen. Das Zifferblatt dieser Uhr überrascht mit Zurückhaltung und technischen Details: Einerseits verfügt das Modell über eine raffinierte Zifferblattöffnung bei der 10-Uhr-Position um tiefe Einblicke in die hohe Kunst der Uhrmacherei zu erlangen, andererseits findet sich an der Innenkante des Höhenrings der Schriftzug Spindrift Racing, der diesen El Primero Chronographen zum begehrten Sammlerstück macht.