Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
Deutschland(EUR)
Lieferland
Deutschland(EUR)
Löschen
Warenkorb
Löschen
Merkliste
Live-Chat

Tag Heuer Carrera

78 Produkte
SORTIEREN
  • Zustand
  • Jahr
  • Gehäusegröße
  • Preis
  • Geschlecht
  • Werk
  • Armbandmaterial
  • Gehäusematerial
  • Zifferblattfarbe
  • Funktionen
  • Original-Box

TAG Heuer Carrera – Legendäre Rennfahreruhr mit Stil

TAG Heuer wurde im Jahr 1860 von Edouard Heuer in Saint-Imier gegründet. In der über 150-jährigen Unternehmensgeschichte stellt die Einführung der Carrera im Jahre 1963 einen Meilenstein dar: Die Rennfahreruhr zählt zu den Design-Klassikern der Uhrenwelt und gilt als Flaggschiffmodell von TAG Heuer.

Aus Leidenschaft für die Geschwindigkeit

Aus Leidenschaft für die Geschwindigkeit
Die Geschichte der Heuer Carrera

Präzise Chronographen sind das Spezialgebiet von TAG Heuer – schließlich trug das Unternehmen (früher unter dem Namen Heuer) entscheidend zur Entwicklung der Stoppuhr bei. 1887 präsentierte Heuer den Schwingtrieb – einen Mechanismus, der die Bauart von Chronographenwerken für immer veränderte. 1889 stellte Heuer seine Chronographen auf der Pariser Weltausstellung aus und die Erfolgsgeschichte des Unternehmens nahm ihren Lauf. Bei der Entwicklung und Produktion gelangen wichtige technische Fortschritte. 1911 meldete Heuer das Time-of-Trip-Patent an – einen Chronographen, der mehrere Stunden messen konnte und somit die Gesamtzeit eines Auto-Trips präzise angeben konnte. 1916 führte Heuer das erste Patent für einen Hundertstel-Sekunden-Chronographen, den Mikrographen.

Mit diesen Erfindungen richtete sich Heuer gezielt an die Motorsportwelt. Da, wo jede Sekunde entscheidend ist, fand Heuer großen Anklang. Doch der große Durchbruch kam in den 1960er-Jahren, im goldenen Zeitalter der Autorennen. Jack Heuer, Urenkel des Gründers, warb aktiv berühmte Rennfahrer wie Jo Siffert oder Nicki Lauda als Markenbotschafter an und holte dem Familienunternehmen den Vertrag mit Ferrari sowie Formel 1 ein. TAG Heuer begleitete jedes große Autorennen und Jack Heuer erkannte: Die Zeit war reif für eine Rennfahreruhr von TAG Heuer.

TAG Heuer Carrera

Als eine der bekanntesten Chronographenserien von TAG Heuer ist die Carrera der Klassiker unter den mechanischen Sportuhren. 1963 wurde das Modell veröffentlicht und nach dem gefährlichen mexikanischen Straßenrennen Carrera Panamericana benannt. Das legendäre Design besticht mit großem, einfach ablesbarem Zifferblatt, das in seiner Gestaltung an die Armatur eines Rennwagens erinnert. Funktional und robust: Das Gehäuse ist stoßsicher und wasserdicht, und auch ein halbes Jahrhundert nach ihrem Erscheinen auf der Bühne des Motorsports zeigt die eindrucksvolle Carrera eine erstaunliche Verbindung zwischen Uhrmacherkunst und Motorsport. Die zeitlose Carrera trug zweifelsohne entscheidend zum Weltruhm von TAG Heuer Chronographen bei.

Der Uhr zu Ehren lancierte TAG Heuer im Jubiläumsjahr 2014 einen ganz besonderen Zeitmesser als Hommage an fünf Jahrzehnte exzellenten Designs und herrausragendem Technikverständnis: die Carrera Calibre 1887 Chronograph Jack Heuer Edition. Die Armbanduhr versprüht einen Hauch von Vintage-Flair und ehrt den berühmten Vater der Carrera. In der Uhr arbeitet das hauseigene Chronographenwerk Calibre 1887, das 2010 das Licht der Welt erblickte. Das Standardmodell mit diesem Uhrwerk heißt TAG Heuer Carrera 1887 Chronograph und wird durch zahlreiche Sondereditionen ergänzt.

Das Streben nach Präzision und Perfektion zieht sich durch sämtliche Kollektionen. Bei CHRONEXT finden Sie eine große Auswahl an Carrera-Modellen zu verhältnismäßig günstigen Preisen. Von TAG Heuer Carrera Calibre 5 bis TAG Heuer Carrera Calibre 16 – bei uns werden Sie sicherlich fündig.

Von 1963 bis heute

Legendäres Design lebt fort

Die Carrera von TAG Heuer gilt aufgrund ihrer ausgezeichneten Präzision seit langer Zeit als Parade-Zeitnehmer bei sportlichen Großereignissen. Das traditionsreiche Unternehmen ist geprägt von Pionierarbeit und spektakulärem Design. Innovation und Spitzenleistung werden bei TAG Heuer groß geschrieben und waren auch die Leitsätze bei der Entwicklung der Carrera.

Das Zifferblatt der ersten Carrera bot gute Lesbarkeit und ließ Sportlichkeit mit Eleganz verschmelzen. Die V-förmige Anordnung der Hilfszifferblätter unterstrich das ausgewogene Erscheinungsbild der Carrera.

Heutzutage ergänzt TAG Heuer das Originaldesign mit zahlreichen Nachfolgermodellen. Uhrwerke mit Selbstaufzug und kratzfestes Saphirglas gehören zur Standartausstattung der Carrera Uhren. Eine geriffelte Krone erleichtert den Aufzug und die von Hand applizierten Leuchtindizes optimieren die Lesbarkeit. Einige der Modelle sind bis zu 100 Meter wasserdicht und bestätigen so den sportlichen Gedanken hinter der Carrera.

Sondereditionen der TAG Heuer Carrera

Eine Rennfahreruhr mit vielen Gesichtern

TAG Heuer hat eine Vielzahl an unübertrefflichen Editionen der Carrera lanciert. Darunter auch die Carrera McLaren, die TAG Heuer gemeinsam mit dem Formel 1 Rennstall McLaren entwickelte. Bis heute besteht die Kooperation mit dem bekannten Rennteam und einige Rennfahrer von McLaren zeigen sich gerne mit einer TAG Heuer am Handgelenk.

Ebenfalls geschätzte Modelle sind die Carrera Calibre 5 mit einem Gehäusedurchmesser von 39 Millimetern und die größere Uhr Carrera Twin Time mit 41 Millimetern Gehäusegröße. Die Carrera Twin Time überzeugt mit schlichter Eleganz, und trotz beachtlicher Größe wirkt dieser edle Zeitmesser keineswegs plump. Als eine der neuesten Editionen besticht die Carrera Heritage mit spürbaren Verbesserungen und automatischem Uhrwerk, Kaliber 6. Mit einer Gehäusedimension von 39 Millimetern erscheint die Carrera Heritage recht universal.

Carrera im Fokus der Aufmerksamkeit

Hollywood, Fußball, Formel 1

Die Liste der Anhänger der TAG Heuer Carrera ist beachtlich lang. Die Carrera Modelle von Heuer aus den 1960er Jahren gelten als beliebte Vintage-Uhren und die aktuelle Carrera Kollektion von TAG Heuer weiß mit Innovation und Robustheit zu punkten.

So sind bereits einige Hollywood-Größen dem Charme der Carrera verfallen: Leonardo DiCaprio, Brad Pitt und Uma Thurman zählen zur begeisterten TAG Heuer Kundschaft und auch Matthew McConaughey trägt eine Carrera in einer seiner letzten Produktionen. Unter Sportlern ist die Carrera ebenfalls ein beliebtes Schmuckstück und ziert die Handgelenke von Fußballer Cristiano Ronaldo, Golf-Ass Tiger Woods oder Tenniswunder Maria Scharapowa.

Selbstverständlich ist die Carrera auch im Motorsport hoch angesehen und befindet sich im Besitz der Rennfahrer Kurt Busch, Kimi Räikkönen, Fernando Alonso oder Lewis Hamilton. Der Schweizer Formel 1 Fahrer Joseph Siffert zeigt sich regelmäßig mit einer Carrera am Arm. Der mehrfache Weltmeister Ayrton Senna da Silva war ebenfalls langjähriger TAG Heuer Botschafter.

Eine Carrera von TAG Heuer ist ein Zeitmesser, der nicht nur mit seinem Design und seinem Inneren, sondern auch mit seiner einzigartigen Geschichte zu verzaubern weiß.

Sicher & unkompliziert

TAG Heuer Carrera bei CHRONEXT kaufen & verkaufen

Bei CHRONEXT können Sie nicht nur begehrte Uhren wie die TAG Heuer Carrera online kaufen, sondern auch verkaufen. Ob Inzahlungnahme, Kommission oder Direktverkauf – wir bieten Ihnen verschiedene Optionen an und verhelfen Ihnen zum bestmöglichen Verkaufspreis. Kontaktieren Sie unsere erfahrenen Spezialisten telefonisch, per E-Mail oder via Live-Chat und wir beraten Sie gern hinsichtlich Ihrer Möglichkeiten. Alternativ können Sie einfach unser Online-Formular ausfüllen und wir melden uns innerhalb weniger Tage bei Ihnen.