fbpx

Ein Rekordsommer geht zu Ende – Mit diesen Zeitmessern genießen Sie die letzten warmen Tage

CHRONEXT_End_of_summer_rolex

Der diesjährige Spätsommer verwöhnt uns mit viel Sonnenschein. Und was gibt es Schöneres als diese Zeit noch einmal so richtig zu genießen? Wir stellen Ihnen zehn Armbanduhren vor, die Ihnen die letzten Wochen des Sommers garantiert versüßen werden – von der reisetauglichen Rolex GMT-Master II bis zur farbenfrohen TAG Heuer Formula 1. Lesen Sie weiter und lernen Sie unsere Favoriten für die letzten Sommertage kennen!

Ein Sommer, viele Gelegenheiten und die passende Uhr

Der Sommer 2018 war rekordverdächtig. Vor allem die Sonnenstunden haben uns in diesem Jahr ordentlich verwöhnt. Doch bevor wir wieder das erste Mal die Heizung einschalten, warme Decken aus dem Schrank holen und Wasser für Tee aufkochen, steht uns auch in diesem Jahr ein charmantes Sommerende bevor: Die letzte Gelegenheit, noch einmal an den Strand zu fahren, milde Abende in guter Gesellschaft in Biergärten oder Bars zu verbringen oder einfach im Park entlangzuschlendern und die schöne Stimmung zu genießen.

Hand auf’s Herz: Diese Zeit wäre nur halb so schön, wenn wir sie nicht mit unserer liebsten Leidenschaft verbinden könnten. Es gibt zahlreiche Luxusuhren, die den Sommer viel lebenswerter machen – ganz egal, ob Rolex, Nomos oder TAG Heuer. Ich selber habe das Thema Sommeruhr viele Jahre belächelt, wurde dann aber doch eines Besseren belehrt: Seitdem ich die aktuelle Rolex Submariner mit dem grünen Zifferblatt habe, weiß ich, wieviel Spaß diese Uhr besonders im Sommer macht – Die heiße Jahreszeit ist einfach ideal für farbenfrohe Zifferblätter. Statt Lederarmbändern sind Bänder aus Edelstahl oder Perlon besonders angenehm. Und mit einer wasserdichten Armbanduhr am Handgelenk im Meer oder Pool zu schwimmen, ist nicht nur praktisch, da man sich keine Gedanken um die Unversehrtheit seines Zeitmessers machen muss, sondern macht gleich doppelt so viel Spaß.

Unsere Favoriten für die letzten warmen Sommertage:

TAG Heuer Formula 1

Die Formula-1-Kollektion von TAG Heuer verkörpert seit jeher einen sportlichen und dank ihrer Farben frischen Stil mit strapazierfähigen Quarzwerken zu vernünftigen Preisen – Diese Eigenschaften machen eine Formula 1 zu einer perfekten Sommeruhr. Da die Modelle fast durchgängig bis zu 200 Meter wasserdicht sind, steht dem Spätsommer Genuss am nächstgelegenen Badesee oder Freibad eigentlich nichts mehr im Weg.

CHRONEXT_TAG_Heuer_Formula_1

Omega Speedmaster

Zugegeben: Die Omega Speedmaster ist eine Uhr für jede Situation und auch für jede Jahreszeit. Da sie ihrem Ruf als „Strapqueen“ voll und ganz gerecht wird, lässt sie sich im Sommer angenehm mit Hilfe der verschiedensten Perlon- und Natobändern (oder auch am Edelstahlarmband) tragen. Und bei Sonnenlicht kommen die konkav gewölbten Totalisatoren und das leicht gekörnte Zifferblatt erst so richtig zur Geltung.

CHRONEXT_Omega_Speedmaster

Rolex Submariner

Auch eine Submariner geht immer. Die kompromisslose Robustheit und insbesondere die Wasserdichtigkeit von 300 Metern sorgen dafür, dass die Submariner bei sämtlichen Unternehmungen und Aktivitäten am Handgelenk bleiben kann und nahezu alles mitmacht. Im Sommer machen die Gelbgold- oder Bi-Color-Modelle oder die grüne Version („Hulk”) besonders viel Spaß. Lesen Sie mehr über die Spitznamen der Rolex-Modelle in einem unserer aktuellen Magazin-Artikel.

CHRONEXT_Rolex_Submariner

Rolex GMT-Master II

Soll es im Spätsommer noch einmal spontan in die weite Ferne gehen? Dann ist die Rolex GMT-Master II der richtige Begleiter: Dank der GMT-Funktion lassen sich die lokale Zeit sowie die Heimatzeit auf einen Blick ablesen. Einen stilechteren Begleiter gibt es kaum, denn die GMT-Master II wurde in den 50er-Jahren eigens für die amerikanische Fluglinie Pan Am entwickelt.

CHRONEXT_GMT-Master_II

Rolex Datejust

Natürlich darf auch die Rolex Datejust nicht fehlen. Das Besondere an dieser Uhr ist die unglaubliche Vielfalt, da es im wahrsten Sinne des Wortes dutzende Kombinationen dieses Klassikers gibt: Durchmesser, Armband, Lünette, Zifferblatt und Material lassen sich ganz nach persönlichem Geschmack auswählen. Sowohl die geriffelte Lünette als auch die Zifferblätter mit Sonnenschliff machen an warmen Sommertagen richtig Freude! Lesen Sie mehr über den Rolex Bestseller Datejust in einem unserer aktuellen Magazin-Artikel.

CHRONEXT_Rolex_Datejust

Rolex Milgauss

Die Milgauss zählt zu den am meisten unterschätzten Uhren aus der Rolex-Kollektion. Doch gerade an sonnenreichen Tagen kommt die Uhr so richtig zur Geltung. Der orangefarbene Sekundenzeiger hat das gewisse Etwas und wer es farbenfroh mag, sollte zu der Variante mit dem elektrisierend wirkenden hellblauem Zifferblatt und dem grünen Glasrand greifen.

CHRONEXT_Rolex_Milgauss

Rolex Oyster Perpetual

Die Oyster Perpetual bietet die gesamte Rolex-Essenz und die für diese Marke typisch hervorragende Qualität für vergleichsweise wenig Geld. Ob 26, 31, 34, 36 oder 39 Millimeter: Jeder Durchmesser bietet sommerliche Zifferblätter, die einem die warme Jahreszeit garantiert versüßen. Ein schönes Detail bei allen Modellen ist übrigens die applizierte Krone auf dem Zifferblatt.

CHRONEXT_Rolex_Oyster_Perpetual

IWC Pilot’s Watch

Von den IWC Fliegeruhren gibt es aktuell 36 verschiedene Modelle. Für jeden Geschmack gibt es eine perfekte Sommeruhr – egal ob schlichter Klassiker, Heritage-Version, Golduhr oder Ewiger Kalender. Erwähnenswert sind vor allem die Modelle mit weißem Zifferblatt, die in der Pilot’s-Watch-Kollektion ein gewisses Schattendasein fristen, aber zu den spannendsten Uhren der Kollektion gehören.

IWC Portugieser

Wenn der Sommer etwas eleganter sein darf, dann könnte die Wahl auf die IWC Portugieser fallen. Die Applikationen auf den Zifferblättern, das formschöne Gehäuse und die eleganten Zeiger lassen die Uhr edel anmuten und geben ihr einen Hauch von sommerlicher Leichtigkeit. Die wohl schönste Sommer-Portugieser ist die rotgoldene Version mit ewigem Kalender.

CHRONEXT_IWC_Portugieser

TAG Heuer Monaco

Zu der warmen Jahreszeit gehört natürlich auch das offene Fahren. Wer ein Cabrio in der Garage stehen hat, kann die Spritztouren mit einer TAG Heuer Monaco zelebrieren. Keine andere Uhr verkörpert die Automobil-Kultur so sehr wie die Monaco, die von Steve McQueen in dem Kultfilm „Le Mans“ getragen wurde.

CHRONEXT_TAG_Heuer_Monaco
Nils Rau
Nils Rau

An upholder of justice in the world, our German editor Nils is a judge by profession, and a luxury watch enthusiast by passion. Much of his free time is dedicated to wristwatches by exploring watch blogs and online magazines, as well as keeping an eye out on the timepiece stock exchange market. His articles focus on brands, trends, as well as the philosophical questions within the world of fine watches.

No Comments Yet

Comments are closed