fbpx

Uhrenversicherung: So versichern Sie Ihre Luxusuhr richtig

Wenn Sie eine hochwertige Uhr besitzen, sollten Sie diese Investition bestmöglich schützen. Welche Möglichkeiten Sie bei der Uhrenversicherung haben und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier.

Luxuriöse Uhren sind nicht nur wertvolle Schmuckstücke – in ihnen stecken neben der einmaligen Geschichte auch Liebe zum Detail und persönliche Erinnerungen. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihre Uhr im Fall der Fälle zumindest in finanzieller Hinsicht erstattet bekommen. Nicht nur für Uhrensammler ist eine zusätzliche Uhrenversicherung sinnvoll; sobald Sie im Besitz von mindestens einer erstklassigen Uhr sind, sollten Sie sich Gedanken über eine zusätzliche Absicherung machen.

Reicht eine Hausratversicherung aus?

Im Normalfall beinhaltet eine Hausratversicherung die Versicherung von Wertgegenständen wie Uhren oder Schmuck. Die Versicherungssumme für Wertsachen ist allerdings bis zu einer bestimmten Höhe begrenzt, sodass Sie damit schnell an die Grenzen der Versicherbarkeit stoßen. Eine einzelne Luxusuhr kann gegebenenfalls mit einer Hausratversicherung abgedeckt werden. Allerdings nur, falls es sich nicht um ein besonders wertvolles Modell von Marken wie Patek Philippe, Rolex oder Audemars Pigeut handelt. Wenn Sie mehrere Uhren oder gar eine ganze Sammlung besitzen, raten wir Ihnen zu einer zusätzlichen Uhrenversicherung. Haben Sie keine spezielle Versicherung und Ihre Wertgegenstände überschreiten den Höchstbetrag der Versicherungssumme, zahlt Ihr Hausratversicherer im Schadensfall lediglich eine prozentuale Entschädigung.

Warum sollten Sie Ihre Luxusuhr versichern?

Damit Ihnen eine gestohlene oder beschädigte Luxusuhr finanziell vollständig erstattet wird, ist ab einem bestimmten Wert eine Uhrenversicherung nötig. Eine solche Versicherung schützt Sie außerdem vor Verlust- und Beschädigungsarten, die eine normale Hausratversicherung in der Regel nicht abdeckt. Je nach Versicherer können Sie Ihre Uhr vor folgende Risiken schützen:

Beschädigung

Verlieren, Liegenlassen

Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Vandalismus

Feuer, Leitungswasser, Sturm, Überschwemmung, Unwetter

Hochwertige Uhr am Handgelenk

Was sollten Sie beachten, wenn Sie eine Luxusuhr versichern?

Achten Sie darauf, dass Sie alle im Vertrag vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen einhalten und diese durch Quittungen nachweisen können. Das spielt insbesondere bei Schäden aufgrund von Diebstahl oder Einbruchdiebstahl eine wichtige Rolle. Einige Versicherer fordern für die vollständige Gewährleistung eines Versicherungsschutzes beispielsweise die Aufbewahrung in einem Tresor und spezielle Türschlösser.

Spätestens, wenn Sie eine Versicherung einfordern, benötigt der Versicherer bestimmte Nachweise. Um es sich im Schadensfall so einfach wie möglich zu machen, sollten Sie gut vorbereitet sein und alle wichtigen Dokumente zusammen aufbewahren. Das sind zum Beispiel Unterlagen wie Kaufbeleg, Echtheitszertifikat und gegebenenfalls ein Beurteilungsdokument (bei Erbstücken) sowie Fotos der Uhr. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie die Dokumente aber nicht am selben Ort wie Ihre Uhr verwahren. Um auf jede Eventualität gefasst zu sein, können Sie zusätzlich digitale Kopien machen oder alles Nötige bereits im Vorfeld an Ihren Versicherer senden.

Fazit – Uhrenversicherung ja oder nein?

Ob Sie eine zusätzliche Uhrenversicherung brauchen, hängt von dem Wert der Uhr/en ab und den Schadensfällen, vor denen Sie sich schützen möchten. Informieren Sie sich bei Ihrem Hausratversicherer einfach über den Höchstbetrag von Wertgegenständen sowie den gewährleisteten Schadensfällen und schließen Sie bei Bedarf eine Uhrenversicherung ab. Eine einzelne Luxusuhr kann gegebenenfalls durch die Hausratversicherung abgedeckt werden. Allerdings sind Sie bei mehreren Modellen oder einer besonders wertvollen Uhr mit einer Uhrenversicherung besser bedient. Mit einer solchen Versicherung ist Ihre Investition geschützt und Sie können Ihre uhrmechanische Kreation am Handgelenk gleich viel sorgenfreier genießen.

Verschiedene Uhren in einem Schmuckkasten. Bei Uhrensammlungen ist eine Uhrenversicherung zwingend notwendig
No Comments Yet

Comments are closed