fbpx

Welche Uhr ist neu in der Top 5 der Fliegeruhren? Die Topmodelle 2018

CHRONEXT_Pilots_watches_mood

Passend zum Nationalfeiertag der Luftfahrt in den USA tauchen wir in die Welt der größten Fliegeruhren aller Zeiten ein: Breitling Navitimer, IWC Pilot’s Watch und Rolex GMT-Master!

Aus der Geschichte der Luftfahrt sind Armbanduhren nicht wegzudenken – das eine verleiht dem jeweils anderen Glamour, aber auch Prestige. Neben dem Motorsport gehört die Luftfahrt zu den wichtigsten Einflussfaktoren in der Welt der Uhren. Eine der ersten Armbanduhren für Herren, die Cartier Santos, wurde von einem der ersten Piloten in Europa getragen – und sogar nach ihm benannt: Alberto Santos-Dumont. Schnell und abenteuerlustig – diese Eigenschaften der Piloten übertrugen sich auf die Uhrmacherei, deren Modelle gleichzeitig immer stilvoller und eleganter wurden.

Nach Cartier gehörten Zenith, Hamilton oder IWC zu den ersten Uhrenmarken, die die Verbindung von Luftfahrt und Uhrmacherkunst perfektionierten – eine Kombination, die auch heute noch einen großen Einfluss auf die gesamte Branche hat. Viele Uhren, die durch die Luftfahrt berühmt geworden sind, erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Der 19. August ist in den USA der Nationalfeiertag der Luftfahrt. An diesem Tag zelebrieren Uhrenliebhaber ihre Leidenschaft zur Fliegerei. Dieser Tag ist gleichzeitig der Geburtstag von Orville Wright, dem Erbauer eines der ersten funktionierenden Flugzeuge.

Wir nutzen den Anlass, um die TOP 5 der meistverkauften Fliegeruhren 2018 bei CHRONEXT näher unter die Lupe zu nehmen – Darunter Neuheiten der diesjährigen Baselworld wie die Rolex GMT-Master II (Referenz 126710BLRO) und die neuen Kollektionen der Breitling Navitimer 1 und 8 Kollektionen.

1. Platz: Rolex GMT-Master II

Rolex ist zwar keine „Fliegeruhrenmarke“ im traditionellen Sinn, doch in der Luftfahrt ist sie sicher kein Fremdwort. Das wohl beste Beispiel ist die legendäre GMT-Master-Kollektion, die in den 1950er Jahren in Zusammenarbeit mit der ehemaligen US-amerikanischen Fluggesellschaft Pan Am entwickelt wurde. Die Uhren dieser Serie verfügten über zusätzliche Funktionen, die das Leben der Piloten auf langen Flügen erleichterte – einerseits der bahnbrechende zweite Zeitzonen-Zeiger, andererseits die 24-Stunden-Drehlünette, die mit Hilfe farblicher Akzente in Tag und Nacht unterteilt wurde. Die dafür typischen Farben Rot und Blau lassen dieses Rolex-Modell inzwischen zu einer Ikone werden. Umso größer war die Aufmerksamkeit, als auf der diesjährigen Baselworld eine neue Version des Allstars lanciert wurde (Referenznummer: 126710BLRO) –  lesen Sie mehr darüber in einem unserer aktuellen Artikel im CXT Magazin! Wie bei allen Rolex-Uhren ist auch hier das Manufakturwerk ein Highlight. Die in 2018 meistverkaufte Rolex GMT-Master II bei CHRONEXT ist das Modell mit der Referenznummer 116710LN.

Rolex_GMT_Master_II

2. Platz: Rolex Air-King

Die Air-King wird innerhalb der Rolex-Familie leider oft übersehen. Sie gehört nicht zu den populärsten Modellen des Sortiments – doch genau das macht diese Luxusuhr vor allem preislich attraktiv und eignet sich als hervorragende Einstiegs-Uhr für alle, die sich entweder für Rolex, Fliegeruhren oder beides interessieren. Auch die Air-King hat eine Geschichte hinter sich: Es heißt Rolex-Gründer Hans Wilsdorf habe die Serie selbst entworfen, nachdem er erfuhr, dass RAF-Piloten die Oyster Perpetual anstelle ihrer Standuhren verwendeten. Heute ist die Air-King eine vielseitige Uhr mit hervorragenden Manufakturwerken und makelloser Verarbeitung. Die 2018 meistverkaufte Rolex Air-King bei CHRONEXT ist das Modell mit der Referenznummer 116900.

Rolex_Air_King

3. Platz: IWC Pilot’s Watch

Mit ihrer „Spezial-Uhr” für Flieger, die IWC im Jahr 1936 veröffentlichte, wurde die Marke optisches Vorbild für alle nachfolgenden Fliegeruhren. Durch die großen arabischen Ziffern auf dem schwarzen Zifferblatt, große Zeiger und eine hervorstehende Krone lässt sich die Zeit auch in dunklen Cockpits gut ablesen und die Uhr auch mit Handschuhen bedienen. Die heutzutage erhältlichen Versionen der Uhr wurden vor allem im Inneren modernisiert. Das klassische Design der Uhr bleibt jedoch stets im Vordergrund. Die 2018 meistverkaufte IWC-Pilot’s Watch bei CHRONEXT ist das Modell mit der Referenznummer IW377709.

IWC_Pilots_Watch

4. Platz: Breitling Avenger

Die Avenger-Kollektion erinnert an ein Düsentriebwerk und kam Anfang der 2000er-Jahre auf den Markt. Sie ist die auffälligste und robusteste Kollektion von Breitling. Trotz vieler Variationen dieser Modelle (z.B. die Seawolf, die für das Tauchen konzipiert wurde) ist das Kernelement der Uhren stets das große Gehäuse – ein echtes Statement am Handgelenk. Viele Modelle werden aus modernen Materialien, wie Keramik, Titan oder dem manufaktureigenen Material „Breitlight” hergestellt. Einige Uhren sind zudem mit schwarzem PVD beschichtet – z.B. die Avenger Blackbird, die vom gleichnamigen Flugzeug inspiriert wurde. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden: Jede Breitling bedeutet robust, solide und hochfunktionell. Das 2018 meistverkaufte Breitling Avenger-Modell bei CHRONEXT der Chronomat Avenger II Seawolf mit der Referenznummer A1733110.I519.152S.A20SS.1.

Breilting_Avenger

5. Platz: Breitling Navitimer

Die wohl bekannteste Fliegeruhr der Geschichte, die Navitimer, spreizte 1952 ihre Flügel. Sie stieß schnell auf Anklang bei der Pilotenvereinigung „Aircraft Owners and Pilots Association”, was den Ruf Breitlings als Fliegeruhrenmarke festigte. Seither erfreuen sich Militär- und Zivilpiloten dieser Uhren. Highlight der Uhr und gleichzeitig Meilenstein der Uhrentechnologie selbst: Die berühmte Chronomat-Lünette. Als eine Art Computer für das Handgelenk beherbergt die Navitimer das erste automatische Chronographenwerk und ist heute mit hervorragenden Manufakturkalibern erhältlich. In diesem Jahr schlug Breitling mit den neuen Kollektionen der Navitimer 1 und Navitimer 8 eine neue Richtung ein – lesen Sie mehr darüber in einem unserer aktuellen Artikel im CXT Magazin! Das 2018 meistverkaufte Breitling Navitimer-Modell bei CHRONEXT ist die Referenznummer A2432212.B726.453A.

Breitling_Navitimer

Diese Auswahl ist nur eine kleine Selektion an Fliegeruhren, die zu den absoluten Bestsellern im Uhrenmarkt gehören – egal ob am Boden oder in der Luft!

John Wallis
John Wallis

Living and working in London, John has been writing about watches since graduating university. He got his start at SalonQP, London's finest watch show, where he was inspired by the breadth and creativity of the modern industry. His fascination with mechanical horology has only grown from there.

No Comments Yet

Comments are closed