fbpx

Uhrenkauf im Internet – Die 6 Mythen des Online-Shopping

Online-Uhrenhändler verkaufen Fälschungen zu horrenden Preisen, lassen das Geld in einer Briefkastenfirma verschwinden und den Käufer auf dem Trockenen sitzen. So weit die Vorurteile. Tatsächlich gibt es immer wieder schwarze Schafe, damit wird jedoch den vielen Händlern Unrecht getan, deren Qualität und Verlässlichkeit belegt sind. Wir gehen den sechs größten Mythen des Online-Uhrenkaufs auf den Grund.

Der Onlinehandel wächst

Kleidung, Pflegeprodukte oder Elektronikartikel – das Shoppen im Internet ist mittlerweile so selbstverständlich wie der Wocheneinkauf im Supermarkt. Nach einer Prognose des Handelsverband Deutschland (HDE) wird für 2019 ein Jahresumsatz im E-Commerce von 57,5 Milliarden Euro erwartet. Der Online-Handel wächst seit Jahren beständig und ist damit laut HDE der wichtigste Wachstumstreiber im deutschen Einzelhandel.

Das Luxussegment hat – im Vergleich zu Kleidung oder Büchern – bisher noch einen eher geringen Anteil an dieser Entwicklung. Mit steigendem Wert des Produktes steigen bei vielen Käufern auch die Bedenken. Wir zeigen Ihnen, warum Sie bei CHRONEXT sorgenfrei shoppen dürfen.

Mythos Nr. 1: Luxusuhren aus dem Internet sind gefälscht

Im E-Commerce gehören Uhren und Schmuck (noch) nicht zu den am häufigsten gekauften Artikeln, sondern müssen hier Bekleidung, Schuhen, Büchern, Elektronikartikeln, Spielwaren, Taschen und Sportartikeln zum Teil deutlich den Vortritt lassen. Der Hauptgrund dürfte in der Skepsis liegen, die viele Käufer dem Online-Shopping von Luxusartikeln entgegenbringen.

Auch wenn Sie sich vor diesen schwarzen Schafe der Branche in Acht nehmen sollten, steht der Kauf einer Uhr über eine sichere Plattform dem Erwerb in einem Juweliergeschäft in nichts nach. Bei CHRONEXT durchläuft jede einzelne Uhr eine strenge Kontrolle in unserer hauseigenen Meisterwerkstatt. Hier prüfen unsere zertifizierten und erfahrenen Uhrmacher den Zustand und die Echtheit des Modells in sorgfältiger Handarbeit. Darüber hinaus versichern wir jede Uhr durch unser CHRONEXT-Zertifikat, das eine 24-monatige Garantie umfasst.

Office_2017-1219

Mythos Nr. 2: Meine Daten sind beim Online-Uhrenkauf nicht sicher

Online Shops sind den strengen Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unterworfen. Das bedeutet: Sie dürfen Nutzerdaten speichern und zu Analysezwecken nutzen. Eine Weitergabe an Dritte aber ist ohne ausdrückliche Erlaubnis verboten. In Sachen Datenverarbeitung schreibt der Gesetzgeber enge Richtlinien vor, an die sich Online-Händler halten müssen. Gute Anbieter stellen einen sicheren Shop bereit und schützen die Prozesse auf ihrer Webseite vor unerwünschten Zugriffen.

In unserer Datenschutzerklärung können Sie genau nachlesen, welche Daten wir zu welchem Zweck erheben und was mit Ihnen geschieht. Der Schutz dieser Informationen ist uns ein großes Anliegen, weshalb wir uns selbstverständlich strikt an die nationalen und internationalen Verordnungen halten.

Mythos Nr. 3: Beim Online-Händler muss ich zu lange auf meine Uhr warten

Die Frage, welche Wartezeit angemessen ist, kann zugegebenermaßen nicht pauschal beantwortet werden. Bei CHRONEXT finden Sie eine Auswahl von mehr als 7.000 Uhren ausgewählter Top-Marken zu fairen Preisen – viele von ihnen sind auf Lager und damit sofort erhältlich. Darüber hinaus befindet sich in unseren Reihen ein professionelles WatchHunter-Team, das darauf spezialisiert ist, besondere Uhren auf Anfrage zu finden: ob Neuerscheinung, Vintage-Rarität oder limitierte Sonderedition. Mit Hilfe unseres weltweiten Netzwerks spüren wir Modelle für Sie auf, an die der Juwelier in Ihrer Stadt kaum herankommen wird.

Angesichts einer derart exklusiven Dienstleistung sind die meisten unserer Kunden gerne bereit, die Wartezeit von maximal zwei bis vier Wochen in Kauf zu nehmen – im Vergleich zu den fünf- bis zehnjährigen Wartelisten beim Juwelier kaum mehr als ein Wimpernschlag.

Mythos Nr. 4: Online-Händler können mich nicht individuell beraten

Die persönliche Beratung ist einer der Hauptgründe, die Kunden in das Ladengeschäft statt in den Online Store ziehen. In einer Idealo-Studie gaben nur 35 % der Befragten an, dass sie den Einsatz von künstlicher Intelligenz bei der digitalen Beratung, die sogenannten Chatbots, für sinnvoll erachten. Gleichzeitig finden 73 % es eher wichtig, Produktinformationen und Beratung im stationären Handel zu erhalten. Es stimmt, dass der erste Kontakt mit einem Online-Händler in den meisten Fällen über die Plattform und nicht über ein persönliches Gespräch erfolgt. Das bedeutet jedoch nicht, dass es dabei bleibt.

Bei guten Händlern stellt die Online-Plattform lediglich den Einstieg in die Servicebeziehung dar. Haben Sie per Klick erst einmal Interesse geäußert, erfolgt der Übergang zum individuellen Service innerhalb kürzester Zeit. Bei CHRONEXT werden Sie vor, während und nach dem Bestellprozess von einem Ansprechpartner direkt beraten. Ihre Mails und Anrufe gehen nicht ins Leere, sondern landen bei unserem kompetenten Sales-Team, das sich darauf freut Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Zudem warten in unseren 16 Pick-Up Lounges persönliche Ansprechpartner auf Sie. Ihre Uhr wird direkt an die Lounge geliefert, von unseren Mitarbeitern entgegengenommen und bis zu Ihrem Besuch sicher aufbewahrt. Sie bezahlen erst, wenn Sie Ihre Uhr abgeholt haben.

Bildschirmfoto 2019-11-25 um 11.21.00

Mythos Nr. 5: Online-Uhrenhändler bieten keine zusätzlichen Dienstleistungen an

Das Angebot an Dienstleistungen, die zusätzlich zum An- und Verkauf angeboten werden, kann für die Erfahrung des Kunden eine entscheidende Rolle spielen. Ihnen alle Wünsche zu erfüllen ist für uns eine Herzensangelegenheit. Deshalb bieten wir Ihnen neben der Überprüfung und Zertifizierung Ihrer Uhr noch eine ganze Reihe weiterer Serviceleistungen an: von der Politur oder DLC-Beschichtung über die Revision bis zur professionellen Reparatur. Daneben beraten wir Sie auf Wunsch ausführlich zu den passenden Verkaufsoptionen oder Inzahlungnahme Ihrer gebrauchten Uhr und nehmen eine kostenlose Wertschätzung vor. Ihr CHRONEXT-Team steht dafür ein, Ihnen jederzeit den besten Service zu garantieren.

Mythos Nr. 6: Einen Online-Händler kann ich nicht persönlich aufsuchen

Eine Umfrage unter unseren Kunden hat gezeigt, dass die Mehrheit von ihnen die Möglichkeit schätzt, bei einem Juwelier die Uhr anprobieren und vor Ort abholen zu können. Auch die Idealo-Studie hat ergeben, dass für 67 % der Befragten der persönliche Kontakt eine wichtige Rolle spielt. Es stimmt, dass ein Unternehmen wie CHRONEXT hauptsächlich in der digitalen Welt agiert. Jedoch verstehen wir die Bedürfnisse unserer Kunden, die sich von der Qualität unseres Services und der Produkte gerne persönlich überzeugen möchten. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in unseren Pick-Up Lounges in Köln, München, Berlin, Zug (Schweiz), in unserer Flagship Boutique in London und weiteren Boutiquen weltweit Ihre neue Uhr persönlich in Empfang zu nehmen. Dort präsentieren wir Ihnen die Uhr und passen Sie auf Wunsch vor Ort an Ihr Handgelenk an.

Haben Sie noch weitere Fragen zu unserem Service oder unseren Angeboten? Das CHRONEXT Support Team steht gerne für Sie bereit und begleitet Sie bei Ihrem Kauf- oder Verkaufsprozess – persönlich und individuell.

No Comments Yet

Comments are closed