Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
Deutschland(EUR)
Lieferland
Deutschland(EUR)
Löschen
Warenkorb
Löschen
Merkliste
Live-Chat

Piaget-Uhren

55 Produkte
SORTIEREN
  • Modell
  • Preis
  • Gehäusegröße
  • Geschlecht
  • Werk
  • Armbandmaterial
  • Gehäusematerial
  • Zifferblattfarbe
  • Funktionen
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
-20%
Ungetragen - New
14 Tage
CHRONEXT – Geprüftes Original
Ob neu, aus zweiter Hand oder vintage: Die Echtheit jeder Uhr wird von unseren Uhrmachern bestätigt.
CHRONEXT – Garantie
24 Monate volle Sicherheit für jede Uhr in jedem Zustand dank hauseigener Meisterwerkstatt.

Entdecken Sie die Welt von Piaget online

Die 1874 gegründete Uhrenmanufaktur Piaget ist für ihre exquisiten Armbanduhren und Schmuckuhren sowie ihren Schmuck bekannt. Damen wie Herren vertrauen gleichermaßen auf die eleganten Kreationen aus dem Hause Piaget, und so ist es nicht verwunderlich, dass auch viele prominente Persönlichkeiten Uhren von Piaget tragen.

  • Im Jahr 1874 gründete Georges Edouard Piaget auf dem Bauernhof seiner Eltern in La-Côte-aux-Fées seine erste Uhrmacherwerkstatt.
  • Neben komplizierten Armbanduhren stellt Piaget seit den 1960er Jahren auch Schmuckuhren und Schmuck her.
  • Piaget ist bekannt für die Fertigung ultradünner Uhrwerke – einige der schmalsten Zeitmesser der Welt gehen auf Piaget zurück.
  • Berühmte Piaget Uhren Träger sind unter anderem die Schauspieler Hugh Jackman, Jamie Foxx und Matthew McConaughey.

Die Manufaktur Piaget

Die Manufaktur Piaget

Die Geschichte von Piaget reicht bis ins Jahr 1874 zurück, als Georges Edouard Piaget auf dem Bauernhof seiner Eltern in La-Côte-aux-Fées im Kanton Neuenburg in der Schweiz seine erste Uhrmacherwerkstatt einrichtete. Zunächst stellte Piaget Taschenuhren und Präzisionsuhrwerke für andere Uhrunternehmen her. Im Jahr 1911 übergab Georges Edouard Piaget die Leitung des Unternehmens an seinen Sohn Timothée. Im selben Jahr begann die Uhrenmanufaktur Piaget mit der Herstellung von Armbanduhren.

Im Jahr 1943 schließlich wurde Piaget von den Enkeln des Gründers, Gérald und Valentin Piaget, als Marke eingetragen – seitdem stellt Piaget seine eigenen Kreationen her. Unter der Leitung der dritten Generation gelang der Schweizer Manufaktur der internationale Durchbruch und Piaget war von nun an ein Synonym für hochwertige Feinmechanik. 1945 wurde eine zweite Manufaktur eröffnet, ebenfalls in La-Côte-aux-Fées, die auf die Entwicklung ultraflacher Uhrwerke sowie weiterer uhrmacherischer Innovationen spezialisiert war. 1957 gelang es Piaget, ein ultraflaches Kaliber zu lancieren, das Kaliber 9P, das mit einer Höhe von zwei Millimetern das weltweit flachste mechanische Handaufzugs-Uhrwerk war.

Rekorde aus dem Hause Piaget

Piaget – Meister des flachen Uhrenbaus

Im Lauf der Jahrzehnte etablierte sich Piaget als Hersteller von raffinierten Zeitmessern und ultraflachen Werken. Wenn andere Unternehmen der Industrie nach flachen, mechanischen Werken suchen, wenden sie sich oft an Piaget. Das 1960 entwickelte Kaliber 12P war das damals flachste Automatikwerk der Welt – es war nur 2,3 Millimeter hoch. Darüber hinaus erfolgte eine Erweiterung des Sortiments von Piaget: Schmuck und kunstvolle Accessoires wurden in die Kollektion aufgenommen.

Ab 1964 lancierte Piaget mehrere Schmuckuhren mit Zifferblättern aus Halbedelsteinen wie Lapislazuli, Türkis, Onyx und Tigerauge. Während die Uhrwerke der Piaget Uhren weiterhin in La-Côte-aux-Fées gefertigt werden, eröffnete 2001 eine neue Manufaktur in Plan-les-Ouates bei Genf, in welcher über 40 Uhrmacher- und Goldschmiedeberufe unter einem Dach zusammengefasst sind.

Und auch im neuen Jahrtausend steckt Piaget voller Innovation: Im Jahr 2002 lancierte das Unternehmen mit dem Kaliber 600P sein erstes Tourbillon-Uhrwerk. Mit nur 3,5 Millimetern Höhe ist dieses ebenfalls das flachste der Welt. Dünn, dünner, Piaget: 2009 erhielt das berühmte 12P aus den 1960er Jahren einen würdigen Nachfolger. Das Uhrwerk 1208P mit 2,35 Millimeter Höhe gilt als das flachste Automatikuhrwerk seiner Art und findet Einsatz in der Altiplano 43 Millimeter – der flachsten Automatikuhr aller Zeiten (Höhe: 5,25 Millimeter). Zum 140. Geburtstag übertraf sich das Unternehmen noch einmal selbst mit der Lancierung der flachsten Handaufzugsuhr Altiplano 900P. Mit der Gesamthöhe von nur 3,65 Millimeter beweist Piaget, dass es keine Herausforderung gibt, die Piaget nicht meistern kann.

Emperador, Polo, Altiplano

Berühmte Piaget Armbanduhren

Piaget ist weltweit berühmt für stilistisch eigenwillige Kreationen, die sich von der Masse abheben und Eleganz sowie Individualität ausstrahlen. Im Lauf der Jahrzehnte erfolgreicher Firmengeschichte lancierte Piaget viele Uhrenkollektionen, die heute nach wie vor Liebhaber feiner Uhrmechanik begeistern. Die Piaget Emperador etwa, eine im Jahr 1957 lancierte Herrenuhr, setzte neue Maßstäbe im Uhren-Design. Ihr Gehäuse hat eine ungewöhnliche Form: Es ist längsrechteckig mit abgerundeten Ecken und nach innen gewölbten Flanken. So hat diese Armbanduhr ein geschwungenes Profil. Es folgten Überarbeitungen und Neuinterpretationen der Uhr, wie zum Beispiel die Piaget Emperador XL aus Roségold.

1979 erfolgte die Lancierung einer weiteren emblematischen Piaget Armbanduhr, nämlich der Piaget Polo. Auf dem runden Gehäuse dieser Uhr befinden sich markante Querstreifen, die den sportlich-eleganten Look der Piaget Polo vervollkommnen. 2006 gab es eine Neuauflage der Piaget Polo als Automatikuhr.

1998 erschien die wahrscheinlich berühmteste Uhr des Hauses: die Altiplano. Diese Uhr zeichnet sich durch klassische Form, klares Zifferblatt und puristische Eleganz aus. Das Kennzeichen der Altiplano ist die ultraflache Bauweise – eine Finesse aus dem Hause Piaget. Die rekordhaft dünnen Uhrwerke der Manufaktur feiern stets Premiere in dieser markanten Linie, so gehört auch die schmalste Handaufzugsuhr der Welt – die Altiplano 900P – zu dieser emblematischen Kollektion.

Uhren und Schmuck von Piaget

Berühmtheiten lassen sich von Piaget verzaubern

Sowohl Uhren als auch Schmuck von Piaget sind unter Prominenten sehr beliebt. Das Unternehmen sponsert die Spirit Awards, ein amerikanisches Independent-Film-Festival und auch bei den Oscars ist die Marke Piaget vertreten, wenn die Hollywood-Stars über den Roten Teppich schreiten. So trugen bereits Scarlett Johansson und die offizielle Piaget-Markenbotschafterin Jessica Chastain edle Haute Joaillerie von Piaget bei der Oscar-Verleihung. Aber auch bei den Herren ist Piaget sehr beliebt: Hollywood-Schauspieler wie Hugh Jackman, Jamie Foxx und Matthew McConaughey zeigen sich des Öfteren mit einer eleganten Armbanduhr von Piaget am Handgelenk bei ihren öffentlichen Auftritten.

Viele weitere Berühmtheiten sind von der Marke Piaget verzaubert und präsentieren sich mit Schmuck oder Uhren von Piaget in der Öffentlichkeit. Die Jazz-Sängerin Chie Ayado, die japanische Modedesignerin Noriko Maeda, die Violonistin Chika Edanami sowie das Model und Enkelin des berühmten Schriftstellers Dree Hemingway zählen zu den treuen Anhängern der Marke.

Piaget

Beliebte Modelle bei CHRONEXT

Von Limelight bis Traditional: Die uhrmechanischen Kreationen von Piaget sind wahre Meisterwerke und stellen feine Handwerkskunst gepaart mit technischem Innovationsgeist unter Beweis. Lernen Sie drei beliebte Modelle bei CHRONEXT kennen:

Beliebte Marken und Modelle bei CHRONEXT