Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
Deutschland(EUR)
Lieferland
Deutschland(EUR)
Löschen
Warenkorb
Löschen
Merkliste
Live-Chat

Ulysse Nardin-Uhren

110 Produkte
SORTIEREN
  • Modell
  • Zustand
  • Jahr
  • Preis
  • Gehäusegröße
  • Geschlecht
  • Werk
  • Armbandmaterial
  • Gehäusematerial
  • Zifferblattfarbe
  • Funktionen
CHRONEXT – Geprüftes Original
Ob neu, aus zweiter Hand oder vintage: Die Echtheit jeder Uhr wird von unseren Uhrmachern bestätigt.
CHRONEXT – Garantie
24 Monate volle Sicherheit für jede Uhr in jedem Zustand dank hauseigener Meisterwerkstatt.

Ulysse Nardin

Entdecken Sie die Welt der Ulysse Nardin Uhren online.

Die 1846 gegründete Manufaktur Ulysse Nardin zeigt sich ihrer Tradition bewusst und konnte auch nach der Quarzkrise ihren Perfektionsanspruch und Innovationsgeist mit Erfolg unter Beweis stellen. Armbanduhren von Ulysse Nardin sind raffinierte Komplikationen mit zeitlosem Design, die sich eines hohen Ansehens unter Uhrenliebhabern rund um den Globus erfreuen.

  • Die 1846 gegründete Uhrenmanufaktur Ulysse Nardin wurde innerhalb weniger Jahre bekannt für ihre Taschenuhren mit raffinierten Komplikationen sowie ihre Schiffschronometer.

  • Der Investor Rolf W. Schnyder kaufte im Jahr 1983 das aufgrund der Quarzkrise desolate Unternehmen und verhalf Ulysse Nardin wieder in den Olymp der Schweizer Uhrenindustrie.

  • Die Kollektion mit dem sprechenden Namen Marine findet ihre Inspiration in den Marinechronometern, für die Ulysse Nardin weltweit berühmt ist.

  • Die 2001 vorgestellte Ulysse Nardin Freak gilt als die erste Uhr der Geschichte, bei der Silikon in der Unruh verwendet wurde.

Die Geschichte von Ulysse Nardin

Von Präzision und Perfektion inspiriert

Der 1823 geborene Ulysse Nardin, Sohn des Uhrmachers Léonard Frédéric Nardin, trat in die Fußstapfen seines Vaters und erlernte ebenfalls das Familienhandwerk. Im Jahr 1846 eröffnete er in seiner Heimat im schweizerischen Le Locle seine eigene Uhren-Manufaktur, die bis heute den Namen ihres Gründers trägt. Dem Talent von Nardin verdankt das Unternehmen eine Reihe von raffinierten Taschenuhren, die bei Wettbewerben gewannen und dem Haus viele Preise erbrachten.

Nach Nardins plötzlichem Tod im Jahr 1876 übernahm sein Sohn Paul David Nardin – zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal 20 Jahre alt – die Führung des Familienunternehmens. Die Uhrenmanufaktur Ulysse Nardin avancierte zu einem international bekannten Hersteller und rühmte sich mit hochpräzisen Taschenuhren und Schiffschronometer. So gehörte zum Beispiel das russische Kriegsministerium zur Kundschaft von Ulysse Nardin.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wandte sich das Unternehmen der Herstellung von Armbanduhren zu und verzeichnete auch auf diesem Gebiet Erfolg. Im Jahr 1936 lancierte Ulysse Nardin anlässlich der Olympischen Sommerspiele eine spezielle Herrenuhr aus Edelstahl mit Chronographenfunktion und automatischem Aufzug – ein Novum für damalige Zeit.

Seit 1983

Neuanfang für das Traditionsunternehmen Ulysse Nardin

Auch vor der Uhrenmanufaktur Ulysse Nardin machte die Quarzkrise nicht halt. Während viele Hersteller anfingen Qaurzuhren zu fertigen, blieb Ulysse Nardin bei traditionsreichen Mechanikuhren und fuhr damit zunächst in die Sackgasse. 1983 kam die Rettung in Gestalt des Schweizer Unternehmers Rolf W. Schnyder. Der Uhrenenthusiast erkannte das Potential der jahrhundertealten Manufaktur und übernahm das Unternehmen.

Innerhalb weniger Jahre gelang es Schnyder mit der Unterstützung seines Partners und Uhrenkonstrukteurs Ludwig Oechslin, das Unternehmen Ulysse Nardin neu auf dem Markt zu positionieren und die Uhrenmanufaktur wieder zu einem der führenden Hersteller von Schweizer Luxusuhren zu machen. Heute sieht sich die Manufaktur wieder an der Spitze der Uhrenindustrie und stellt sein Savoir-Faire erfolgreich unter Beweis.

Von Marine bis Classical

Kollektionen von Ulysse Nardin

Die Uhrenkollektionen von Ulysse Nardin sind in vier Pfeilern gruppiert. Jeder dieser Pfeiler steht für eine andere Facette der vielseitigen Uhrenmanufaktur und umfasst zahlreiche edle und bekannte Uhrenmodelle. Die Marine Kollektion, wahrscheinlich die berühmteste Serie des Herstellers, rekurriert auf das Erbe von Ulysse Nardin und lässt die Schiffschronometer am Handgelenk wieder aufleben. Seit jeher ist das Haus Ulysse Nardin eng mit der Nautik verbunden, und diese Tradition wird in den Ulysse Nardin Marine Uhren mit Glanz zelebriert. Dazu zählen unter anderem so emblematische Uhrenmodelle wie die Ulysse Nardin Marine Chronometer Manufacture, die Ulysse Nardin Marine Diver und die Ulysse Nardin Lady Diver.

Bei der Functional Serie steht - wie der Name schon sagt - die Funktionalität der Uhren im Fokus. Die Modelle heißen hier Perpetual Calendar, Dual Time oder auch Sonata und weisen spannende Komplikationen auf, die das Herz eines jeden Uhrenliebhabers höher schlagen lassen.

In der Exceptional Familie von Ulysse Nardin findet sich auch die emblematische Trilogy of Time Serie, die einen Wendepunkt in der Geschichte der Uhrenmanufaktur markierte und die neue Epoche in der Unternehmensgeschichte einläutete. Und auch die revolutionäre Freak, die die Uhrenwelt durch die Verwendung von Silizium in Erstaunen versetzte, wird zu dieser Kollektion gezählt.

Die Zeitmesser, die unter Ulysse Nardin Classico zusammengefasst werden, haben sich ganz der Tradition der Handwerkskunst verschrieben und sind zeitlose Klassiker, die sich an jedem Handgelenk gut machen. Insbesondere hinsichtlich der Zifferblätter gibt es hier einige spektakuläre Modelle, etwa mit Abbildungen von Schiffen, Drachen oder Pferden.

Mit Konventionen brechen

Eine Freak am Handgelenk – der Name dieses Modells ist Programm, denn die Uhr aus dem Hause Ulysse Nardin bricht mit allen Konventionen. 2001 wurde das Modell vorgestellt und traf auf harsche Skepsis ebenso wie auf schiere Begeisterung. Für die Herstellung der Unruh der Freak wurde Silizium verwendet – damals eine wenig verbreitete Legierung auf Silikon-Basis. Die Verwendung dieses leichten, antimagnetischen, robusten Materials lässt die Unruh regelmäßiger schwingen. Damals ein Novum, heute ein Standard: Silizium wird inzwischen von allen führenden Herstellern verwendet.

Aber auch in ihrem Design zeugt die Freak von purer Kreativität. Das Modell verzichtet auf alle typischen Elemente einer Uhr. So findet man keine Krone an der Ulysse Nardin Freak – die Uhr wird durch ihr Gehäuse aufgezogen und eingestellt. Aber die Manufaktur ging noch einen Schritt weiter und ersetzte die Zeiger und das Zifferblatt durch ein einzigartiges Uhrwerk, mit dessen Brücken und Rädern die Zeit angezeigt wird. Das Erscheinungsbild der Ulysse Nardin Freak lässt sich mit nichts vergleichen und die Uhr gehört zu den Meilensteinen der Haute Horlogerie.

Von Astrolabium bis Executive

Uhrmechanische Meisterwerke

Die Kreationen von Ulysse Nardin sind uhrmechanische Meisterwerke und stellen feine Handwerkskunst in Kombinaton mit technischem Innovationsgeist erfolgreich unter Beweis. Entdecken Sie einige der beliebtesten Uhren bei CHRONEXT:

Beliebte Marken und Modelle bei CHRONEXT